zurück zur Übersicht

Da haben wir den Salat

Coaching einer äußerst erfolgreichen Unternehmerin in den besten Jahren. Aber wie die meisten meiner Coachees hat auch sie ihren Erfolg zu großen Teilen ihrem inneren Getriebensein zu „verdanken“.

Als wir darüber sprachen, wann und wo dieses Antreiber-Programm denn „geschrieben“ wurde, erzählte sie mir, als ein Beispiel, von ihrer Hochzeit. Als waschechte Perfektionistin hatte sie – Ehrensache! – alles perfekt organisiert. Von der Kirche bis zur Feier spät in die Nacht: alles makellos. Als sie ihren Vater dann am nächsten Tag fragte, wie ihm denn die Hochzeit gefallen hätte, war seine einzige (!) Antwort, es wäre zu wenig Salat da gewesen.

Ist das nicht bitter?

Aber es macht so deutlich, wie prägend für unser ganzes Leben die Menschen sind, mit denen wir in unseren ersten Lebensjahren zu tun hatten. Als Erwachsener ist es dann äußerst lohnenswert, diesen „Salat“ neu anzurichten, damit wir erfolgreich und zugleich innerlich frei und glücklich sind!