zurück zur Übersicht

Die Sache mit dem Körper

Ein guter Freund, Key Accounter bei einem großen IT-Dienstleister, erzählte mir, dass er heute morgen um 7:15 Uhr eintausend Meter geschwommen wäre und anschließend noch in der Sauna saß. Um 9 Uhr war er topfit und voller Energie im ersten Kundentermin.

Wow! kann ich da nur sagen, beeindruckend. Aber auch so nachvollziehbar! Wer kennt das nicht, dass die eigene Arbeit emotional viel Spaß macht und wir auch mental ganz schön gefordert sind. Der dritte Teil aber, der uns Menschen nunmal ausmacht – eben unser Körper – kommt dabei regelmäßig zu kurz. Was sich letztlich doch wieder auf den ganzen Menschen auswirkt.

Viele meiner Coachees haben deshalb regelmäßiges Bewegen als Quelle ihres persönlichen Wohlbefindens entdeckt. Einige davon sogar täglich – mit Personal Trainer.

Sich selbst etwas Gutes tun – da haben wir doch eine großartige und jederzeit verfügbare Möglichkeit!