zurück zur Übersicht

Ein gesundes und kraftvolles 2009!

„Stress macht krank“ lautet die Überschrift eines Artikels meiner geliebten „Süddeutschen“, der mir beim Ausmisten meines Büros zwischen den Jahren in die Hände fiel …

Demnach waren psychische Erkrankungen (vor allem Depressionen und Angsterkrankungen) der vierthäufigste Grund für Arbeitsunfähigkeitstage. Tendenz deutlich steigend. Als Präventionsmaßnahmen werden – ich zitiere! – Führungskräftetrainings empfohlen. Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer:

Ich wünsche Ihnen allen ausrücklich ein gesundes und kraftvolles neues Jahr! Und freue mich auf alle Begegnungen, wo ich Sie wieder in Ihren persönlichen Herausforderungen unterstützen darf!