zurück zur Übersicht

Nasennebenhöhlen

Nettes Plaudern mit der Sekretärin eines Geschäftsführers, die ich schon lange kenne. Erzählt sie mir, dass sie seit Jahren immer wieder mit ihren Nasennebenhöhlen zu tun hat - sehr nervig und belastend.

Mein Hinweis dazu: es könnte ja sein, dass möglicherweise der Körper ihr da etwas sagen will??? Und auf ihre Nachfrage, Ja was denn?, meine Antwort: Gereiztheit über eine nahe stehende Person. Schallendes Gelächter war die Folge; Treffer ins Schwarze; sie zeigte nur mit dem Daumen in Richtung des Nachbarzimmers.

Was lernen wir daraus? Wenn es etwas zu lernen gibt im Leben, unser Verstand das aber partout nicht einsehen mag, kann es sein, dass der Körper ebenfalls seinen Kommentar dazu abgeben möchte. Muss man so etwas glauben? Nein. Aber wenn wir’s tun, haben wir einen Ansatzpunkt mehr, uns etwas Gutes zu tun und die ungute Situation hinter uns zu lassen. Wir wären blöd, wenn wir diesen Hebel nicht nutzen würden, oder?!