zurück zur Übersicht

Süßes Gift und große Fallhöhe

Danke an alle, die mir zur neuen Website ein kleines Feedback geschrieben haben. Ein Kunde hat sein eigenes Erleben zum Thema „Inneres Gefängnis“ dabei so gut beschrieben, dass ich ihn hier gerne zitieren möchte:

„Weil den Erwartungen anderer zu genügen uns anfangs Anerkennung und Erfolg verschafft, ist es ein süßes Gift. Denn damit fühlt man sich ja genau richtig aufgestellt. Der Erfolg macht Mut und gibt Anschub. Aber irgendwie schleicht sich später doch etwas Kraftraubendes ein. Die Verantwortung schafft Regeln auch mit sich selbst. Und der Erfolg erhöht die Fallhöhe. Wer aufsteigt, denkt eher an das Ziel. Wer aber oben ist, denkt eher an den möglichen Absturz. Aus der Karriereleiter ist ein Hamsterrad geworden. Jetzt aber was verändern, könnte den so lieb gewonnenen Erfolg gefährden. Spätestens da wird es tricky. Wie geht es weiter?“

Kennen Sie das auch von sich selbst? Wie sind Sie aus dem Dilemma heraus gekommen? Oder suchen Sie noch? Schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen; ich freue mich darauf!