zurück zur Übersicht

Schlüsselwort: Mensch Führungskraft!

Was Atmen mit Gewinn zu tun hat

„Ein Unternehmen braucht den Gewinn, wie der Mensch die Luft zum Atmen“, soll Herrmann Josef Abs, vor vielen Jahren Chef der Deutschen Bank, einmal gesagt haben. Übersetzt heißt das: Gewinn zu machen... weiterlesen

Brillanter Mann. Desaströse Leistung

Sehr nettes Mittagessen mit der spannenden Geschichte eines ehemaligen Coachees, mittlerweile Vorstand in einem der größten Unternehmen unserer Republik. Vor drei Jahren hatte sich das Board für einen neuen Vorstandskollegen ent... weiterlesen

Das große Harmoniebedürfnis

Gespräch mit drei Vorständen zur weiteren Entwicklung des Unternehmens. Im ersten Workshop, den ich mit den Führungskräften hatte, war deutlich geworden, wie ungewöhnlich nah, freundlich, angenehm und harmo... weiterlesen

Einsame Spitze

Heute scherzte ich mit einem Coachee, wer von uns beiden wohl einsamer ist: Ich, als Einzelunternehmer, oder er, als Chef und Eigentümer eines 1.500-Mann-Betriebes. Dass Menschen in seiner Position tatsächlich ga... weiterlesen

Komm mir nicht zu nah!

Vor einem halben Jahr klagte ein Unternehmer im Management-Sparring, dass alle immer was von ihm wollen, jeder seine Probleme bei ihm ablädt und das alles, obwohl er selbst bis zum Rand m... weiterlesen

q.e.d.

„Erfolgreich und unglücklich“ hatte ich meinen Blog im Januar benannt, in dem ich von Unternehmern berichte, die trotz ihrer Erfolge oft keine wirkliche Zufriedenheit in ihrem Leben empfinden. Für manchen war da... weiterlesen

Geblendet

Eine ganz klassische Frage, die mir dieser Tage das Vorstandsmitglied eines kleineren Finanzdienstleisters stellte: „Ist das denn normal, dass mich diese Situation so belastet und fertig macht? Die anderen kommen doch viel le... weiterlesen

Mein Chef, die Niete

Das Handelsblatt hatte sich gemeldet, weil es für seine Online-Ausgabe wissen wollte, woran man unfähige Chefs erkennt. Ein netter Perspektivwechsel für mich ist doch eigentlich meine Berufung Führungskräfte z... weiterlesen

Galoppierende Gruselphantasien

Jan Otte, der Betreiber des Portals Karriere-Einsichten hatte mich noch vor den Sommerferien gebeten, einen Artikel zum Thema Arbeitssucht zu schreiben. Heraus gekommen ist dabei etwas ganz anderes - eher ein Artikel ... weiterlesen

Scheißkrieg

Dieses Wort war ein oft gebrauchter Ausdruck Helmut Schmidts. Nicht ohne Grund „Schmidt Schnauze“ genannt, nahm er das Wort „Scheiße“ überhaupt viel öfter in den Mund, als man das von einem Funktionstr... weiterlesen