zurück zur Übersicht

Was wir nicht wissen

Seit gut zwei Jahren nutze ich in meinen Einzelcoachings immer wieder Hypnose als hoch effektives Werkzeug.

Zurzeit arbeite ich mit einem Bereichsleiter, der seinen Führungsalltag als so anstrengend erlebt, dass er zunehmend auf die körperliche Substanz geht.

Nach zwei Sitzungen sind die ersten Verbesserungen bereits sichtbar und spürbar, hat es doch über zwei Wochen hinweg keiner mehr geschafft seinen „red button“ zu drücken.

Der bewusste, rationale Teil des Bereichsleiters weiß nicht wirklich, wie das sein kann. Das Unbewusste weiß es sehr wohl – und beweist damit einmal mehr seine großartige Kompetenz zur Selbstregulierung.