zurück zur Übersicht

Eberhard Stahl: „Dynamik in Gruppen“

Zugegeben, der Autor liebt lange Sätze. Das macht es nicht immer leicht, das Buch zu lesen. Die Vorteile dieses „Handbuchs der Gruppenleitung“ überwiegen aber deutlich: Sehr klare Gliederung, Integration und Weiterentwicklung verschiedener bekannter Modelle der Gruppendynamik, zahlreiche Beispiele, Breite und Tiefe in den Inhalten. Auch ist sehr praktisch, dass man überall die Möglichkeit hat, ins Buch einsteigen zu können und gleich den Anschluss zu haben. Wer viel mit Gruppen arbeitet, wird nachher viel mehr verstanden haben, was da immer so passiert …