"Und Du nennst mich Wichser?"

Dieses Plakat hat mich gestern in Düsseldorf erschreckt. Es macht nicht nur extrem anschaulich, wie tief der Graben sein kann zwischen dem Engagement von Mitarbeitern für ihre Aufgabe auf der ei... weiterlesen

Jetzt ist Pause!

Kennen Sie das? Soeben starrte ich zehn Minuten auf meine To-Do-Liste und war im Selbstgespräch mit mir, was davon ich tun und was ich lassen möchte. Blogs schreiben und Newsletter ve... weiterlesen

Menschen führen = Kinder erziehen

Meine beiden Kids sind aus dem Haus – Momente wie hier in Berlin sind selten geworden! Beide leben sie ihr eigenes Leben und sind gut unterwegs. Nur manchmal gibt es Fragen oder großen ... weiterlesen

An alle Impfgegner und an alle Impfbefürworter

Auf welcher Seite Sie beim Thema Impfen auch stehen: Sind Sie es auch leid, dass keiner mehr offen ist für Ihre guten Argumente? Nervt es Sie auch, wie die andere Seite s... weiterlesen

Dumme K.O.-Frage im Auswahlgespräch

"Meine K.O.-Frage bei der Auswahl eines Bewerbers: 'Waren oder sind Sie in psychotherapeutischer Behandlung?'" Genau so, war es in LinkedIn gestern in einem Post zu lesen. Das ... weiterlesen

Wenn meine Kunden zu spät kommen

Erste Kaffeepause im Seminar für Vorstände. 10:30 Uhr hatten wir für die Fortsetzung des Seminars vereinbart. Von acht Teilnehmern saßen um diese Uhrzeit drei tatsächlich auf ihren Plätzen u... weiterlesen

Führungskräfteentwicklung? Langweilig!

Führungskräfteentwicklung? Das war mir schon immer zu wenig. Was helfen einem Führungskräfte, die zwar alles wissen, es dann aber nicht tun? Die wissen, wie sie Konflikte lösen könnt... weiterlesen

Unternehmer in der Krise

Dass auch der erfolgreichste Unternehmer tief in einer Krise und von dort aus beim Psychotherapeuten landen kann, hat Carsten Maschmeyer ins seinem neuen Buch eindrucksvoll beschrieben. Seine langjährige Tablettensucht war für ... weiterlesen

Als Chef die Klappe halten?

Mein Buchprojekt kommt voran, die ersten einhundert Seiten sind geschafft :) Dieser Tage habe ich mich mit dem häufigsten Fehler beschäftigt, den ich bei Führungskräften im Gespräch mit ihren... weiterlesen

Die eigene Nachfolge regeln

„Bei allen Sparkassen hier in der Region, die in letzter Zeit fusioniert wurden, waren zuvor Patriarchen am Ruder. Jahrelang haben sie geherrscht und sich im Licht der Öffentlichkeit gesonnt. Nachfolger haben sie nie... weiterlesen