zurück zur Übersicht

Schlüsselwort: Blickwinkel

Im falschen Film?

Ein Bereichsleiter und sein Abteilungsleiter waren beide bei mir im Seminar, allerdings in verschiedenen Gruppen. Als wir uns an die Praxisfälle machen, bringt der Bereichsleiter seinen Konflikt mit dem Abteilungsleiter ein. U... weiterlesen

Lachen und grapschen

Vor vielen Jahren kam eine junge Mitarbeiterin zur Geschäftsführerin gelaufen: Sie würde von einer Führungskraft der mittleren Ebene sexuell belästigt. „Von Herrn ...? Niemals! Der kann doch nicht mal ein... weiterlesen

Von Flüchtlingen lernen

Wenige Wochen ist es her, dass Angela Merkel beschloss, die große Menge an Flüchtlingen, die sich am Budapester Bahnhof angestaut hatte, aus humanitären Gründen unbürokratisch ins Land zu la... weiterlesen

Eine Frage von Standpunkt und Blickwinkel

Was halten Sie davon: „Man macht sich wieder Sorgen um die Zukunft. Das ist doch was Schönes!“ Zukunftssorgen – „schön“? Was soll der Unsinn? Diese Aussage machte Sabrina Beul, ehrenamtliche Aufsichtsrätin bei der A... weiterlesen

Alle reden übers Wetter

Dauerregen über Deutschland. Neun Grad Celsius. Und das Ende Mai. Ist es nicht herrlich, dass wir so gerne über das Wetter reden, obwohl oder gerade weil wir absolut gar nichts daran ändern kön... weiterlesen

Der René und der Bene

Zwei Jahre ist es her, dass mir ein Vorstandsvorsitzender offenbarte, wie sehr ihm der direkte Kundenkontakt fehlen und wie sehr ihn die immer gleichen Strategie- und Personalthemen langweilen würden. Aber – so sei... weiterlesen

Der Kartentrick

Dass wir nur einen Bruchteil dessen wahrnehmen, was unsere Augen tatsächlich sehen, ist bekannt. Ein (trotz Werbung) äußerst sehenswertes Beispiel dazu, ist der Color Changing Card Trick: Klick! Viel weniger bek... weiterlesen

Wenn's brennt

An den dramatischen Entwicklungen rund um Fukushima kann man etwas beobachten, was ich auch immer wieder im Businessalltag meiner Coachees erlebe: wie sehr nämlich aktuelle, „brennende“ Themen alles andere vergessen lassen. Revol... weiterlesen

René Egli: „Das LOLA-Prinzip“

Wer bereit ist, sich angesichts einer sehr komplexen Welt auf sehr einfache Antworten einzulassen, wird hier fündig. Egli zeigt auf, wie wir Menschen uns in eine selbst gewählte Ohnmacht begeben ha... weiterlesen

Ich war im Krieg

Als 64er Jahrgang sind bei mir Berichte vom Krieg ausschließlich an die Kindheitserinnerungen meiner Eltern geknüpft. Eine ausgesprochen eigenartige Erfahrung war es deshalb, als sich neulich im Seminar ein 40-Jähri... weiterlesen