zurück zur Übersicht

Unternehmer in der Krise

Dass auch der erfolgreichste Unternehmer tief in einer Krise und von dort aus beim Psychotherapeuten landen kann, hat Carsten Maschmeyer ins seinem neuen
Buch eindrucksvoll beschrieben. Seine langjährige Tablettensucht war für ihn der Auslöser gewesen, sich in professionelle Behandlung zu begeben.

Ich persönlich hatte bereits mit Ende 20 mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen und ging ebenfalls direkten Wegs zum Psychologen. Äußerer Erfolg und inneres Erleben - das können tatsächlich zwei komplett verschiedene Welten sein, von denen Außenstehende oft keine Ahnung haben.

Es hört sich nur auf den ersten Blick verrückt an, wenn ich sage, dass ich vom Anfang meiner Krise an dankbar war, dass sie mir geschehen ist. Weil so besch.... ich mich gefühlt habe, war mir doch zugleich klar, dass es einen riesengroßen Reichtum zu gewinnen geben muss, wenn ich das Ganze durchgestanden und durchgearbeitet habe.

Weitere 30 Jahre später glaube ich so langsam ein wenig verstanden zu haben ;)

... und schreibe gerade an meinem Buch zum "Lebendigen Unternehmertum". Denn erfolgreiches und zugleich gesundes Unternehmertum braucht als Energielieferanten unsere Lebendigkeit!

Lebendigkeit bedeutet:

  • kraftvoll zu sein (statt immer nur angestrengt)
  • glücklich (und zwar eben ohne Drogen)
  • und im Einklang (mit uns selbst und mit unserem Umfeld).

Drei starke Energieträger, um damit sein Unternehmertum zu leben.

Es ist schön für mich, all das erkannt und erreicht zu haben - und es will täglich aufs Neue geübt werden...