Strahlend zum Knöllchen

Als der Polizist mich im Ort herauswinkte, war ich mir sicher: Ich war nicht zu schnell gefahren. Stimmte auch - aber ich hatte am Stopp-Schild nicht gehalten, sondern war langsam vorbei gerollt. ... weiterlesen

Auf und Ab

Ein traumhaft schöner Urlaub war das: zuerst vier Tage Hüttenwanderung in den Friulanischen Dolomiten und danach noch 10 Tage in der Nähe von Oberbozen. Selten sind wir derart erholt nach Hau... weiterlesen

Nicht Zufall, sondern Arbeit

Ein klassischer Effekt bei der Entwicklung von Führungskräften: Spätestens im vierten Seminarbaustein äußern mehrere Teilnehmer, wie froh sie sind, genau in dieser Gruppe dabei zu sein - wo doch ... weiterlesen

Immer dasselbe?!

Eine Bekannte von mir joggt seit gut 20 Jahren jeden Tag dieselbe Strecke am Starnberger See entlang. Als ich sie kürzlich fragte, ob das nicht langweilig wäre, jeden Tag dieselbe Strecke, an... weiterlesen

Komm mir nicht zu nah!

Vor einem halben Jahr klagte im Management-Sparring ein Unternehmer, dass immer alle was von ihm wollen, jeder seine Probleme bei ihm ablädt und das alles, obwohl er selbst bis zum Rand m... weiterlesen

Helmut Kohl

Gestern wurde der Altkanzler in Strasbourg und Speyer gewürdigt und anschließend zu Grabe getragen. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber außer dass Kohl und ich a... weiterlesen

Mamihlapinatapei

Gibt es in einer Sprache für etwas Spezifisches ein Wort, dann hat dies in der Gesellschaft offenbar Relevanz. Herrlich, wofür es in anderen Sprachen Worte gibt! „Tingo“ ist ein Wort von de... weiterlesen

Mit Schmeer zur Scheidung?

Mail einer Führungskraft, einige Monate, nachdem diese sich mit dem Thema „Mich selbst führen“ auseinandergesetzt hatte. An einer Stelle habe ich laut gelacht - um kurz darauf die Luft anzuhalten. Sie sc... weiterlesen

400 Prozent Zielerreichung

Manche Führungskräfte rackern sich kaputt, um ihr Team zu entlasten. Kein wirklich guter Weg. Andere Führungskräfte sitzen auf dem Thron und verteilen von dort aus ihre Anweisungen. Auch nich... weiterlesen

Was würdest Du tun …?

Fällt mir dieser Tage ein Foto aus dem letzten Herbst in die Hände. Darauf eine Litfaßsäule mit der Frage: „Was würdest Du tun, wenn du noch einmal ganz vo... weiterlesen